Die Deilenaar-Kaninchen im Laufe der Zeit..Ein Rückblick

Download
Die Deilenaar-Kaninchen im Laufe der Zeit..Ein Rückblick
Hier zum herunterladen:


Das Deilenaar-Kaninchen wurde 1930 vom Holländer Ridderhof aus loh- und hasenfarbigen Riesenkaninchen gezüchtet. Der Name der neuen Rasse wurde von der Ortschaft Deil (südlich von Utrecht) abgeleitet, wo der Züchter lebte. Die Anerkennung der Rasse in Holland erfolgte zehn Jahre später. Erst nach Ende des zweiten Weltkriegs wurden die Deilenaar-Kaninchen auch in Deutschland bekannt. 1975 fanden sie dort Aufnahme in den Standard.
.....
Die Deilenaar und wir Ansiedlung in der
Adobe Acrobat Dokument 23.9 KB

Vorstand

Präsident

Marcel Schär

Sager 277

4954 Wyssachen


062 966 19 51

079 657 98 80

 

info@deilenaar.ch

VizePräsident

Josef Geisser

Spielmattstrasse 15

6467 Schattdorf


041 870 59 86

Aktuarin

Yvonne Geisser

Spielmattstrasse 15

6467 Schattdorf

 

041 870 59 86

 

aktuarin@deilenaar.ch

Kassier

Walter Moser

Homattstrasse 5

4936 Kleindietwil

 

kassier@deilenaar.ch

Obmann

Roland Schmidlin

Kapellenweg 16

6289 Hämikon

 

056 664 67 77

Beisitzer

Vakant